A A A

Bildung

Bei der gemeinnützigen C.U.B.A. GmbH geht es in erster Linie um die berufliche Bildung. Das bedeutet, dass speziell berufsspezifische Fähigkeiten vermittelt werden. Dabei sind die Anforderungen an die zu vermittelnden Fähigkeiten natürlich sehr stark vom Grad der bisherigen beruflichen Ausbildung der Teilnehmenden abhängig.

Ein großer Teil der Teilnehmenden verfügen über keinerlei Berufsausbildung.

 

Die Berufsbildung kann aus verschienen Teilen bestehen:

  • Der Berufsausbildungsvorbereitung (es liegt noch keine Berufsausbildung vor),
  • der Fortbildung (eine Berufsausbildung liegt vor, muss aber aufgefrischt werden) und
  • der beruflichen Umschulung (eine Berufsausbildung liegt zwar vor, der Beruf kann aber beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden).

 

Bei der C.U.B.A. gGmbH werden in der Regel nur die Berufsausbildungsvorbereitungen für die Bereiche Holz- und Metallbearbeitung, Fahrradreparatur, Grünpflege und die für Aufarbeitung von Medizinischen Produkten (Rollatoren, Rollstuhle, Krankenhausbetten und -mobiliar) vermittelt. Bei Teilnehmenden mit Berufsabschluss wird das – häufig veraltete – berufliche Fachwissen durch praktische Arbeit aufgefrischt. 

 

Berufliche Qualifizierung

Unter Qualifizierung versteht man den Erwerb oder die Verbesserung der beruflichen Kenntnisse. Die eigentliche berufliche Qualifizierung erfolgt durch die Berufsausbildung.