A A A

STELLENAUSSCHREIBUNG

 

Das Logo der gemeinnützigen C.U.B.A. GmbH zeigt einen Baum auf einer grünen Wiese mit blauem Himmel und einer großen gelben Sonne. Im Zentrum die Großbuchstaben C.U.B.A. in einem Farbverlauf – von oben nach unten von – von orange nach gelb. Daunter steht in der gesamten Breite in drei Zeilen: Consulting • Umwelt • Bildung • Arbeit, Gemeinnützige Qualifizierungsgesellschaft für Umweltschutz, Bildung und Integration mbH.

 

Die gemeinnützige C.U.B.A. GmbH, ein zertifizierter Träger von Qualifizierungs-, Integrations- und Bildungsprojekten an verschiedenen Berliner Standorten, mit zirka 240 Mitarbeitenden, sucht ab sofort:

 

eine*n Berater*in im Bereich Gartenbau

(männlich/weiblich/divers)

 

Arbeitsort: C.U.B.A. gGmbH in Berlin-Reinickendorf

 

Es erwartet Sie

  • die unmittelbare fachliche Anleitung und Hilfestellung von Maßnahmeteilnehmer*innen im Arbeitsprozess und in der Nachhaltung vereinbarter Aufgaben und Ziele durch aufsuchende Beratung.
  • die Identifikation von Qualifizierungs- und Bildungsbedarfen und gegebenenfalls Unterstützung bei der Vermittlung in passende Angebote.
  • die Beobachtung und Einschätzung von Maßnahmeteilnehmenden im Hinblick auf Arbeits- und Sozialverhalten, Belastungs- und Konzentrationsfähigkeit und motorische Fähigkeiten.
  • die Bereitstellung passender Arbeitsaufgaben anhand persönlicher Voraussetzungen.
  • die Entwicklung von konkreten Unterstützungs- und Hilfemöglichkeiten beim Träger für den Erhalt und die Förderung bzw. Verbesserung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit.
  • die Unterstützung der JobCoaches bei der Feststellung bestehender Kompetenzprofile, Unterstützungsbedarfen und bei der Umsetzung individueller Entwicklungspläne.
  • die Dokumentation der Beratungen/Folgemaßnahmen unter Verwendung von Büro-Software (Microsoft Office).
  • Unterstützung der JobCoaches bei der Vor- und Nachbereitung von Vermittlungsarbeit.

 

Sie verfügen über

  • eine Berufsausbildung im Bereich Gartenbau/Botanik oder einen formalen Abschluss einer Fachhochschule/Universität (z. B. Bachelor) im Bereich Pflanzen-/Gartenbau.
  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung im gartenbaulichen und/oder gärtnerischen Bereich.

 

Wir wünschen uns:

  • Erfahrung mit der Betreuung und beruflichen Integration arbeitsloser oder sozial benachteiligter Menschen.
  • Erfahrung mit der Organisation und Führung von heterogenen Arbeitsteams.
  • Offenheit, Diversity- und Konfliktsensibilität sowie interkulturelle Kompetenz.

 

Referenznummer des Stellenangebots der Bundesagentur für Arbeit: 10000-1197163188-S

 

Wir bieten

  • eine befristete Vollzeitstelle (39,4 Wochenstunden), gegebenenfalls in Teilzeit.
  • Vergütung angelehnt an TVL E 8.

 

Zusätzliche Informationen:

Die C.U.B.A. gGmbH wertschätzt die Vielfalt. Daher stehen wir allen Menschen positiv gegenüber und versuchen jeweils vorhandene Stärken zu nutzen.

Wir begrüßen ausdrücklich alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religionszugehörigkeit und Weltanschauung sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen − als PDF-Datei mit maximal 10 MB Datenvolumen − an unsere E-Mail-Adresse:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

oder in Papierform per Post an:

 

C.U.B.A. gGmbH
Geschäftsführung
Herrn Dipl.-Ing. agr. Olaf Marquardt
Brunsbütteler Damm 446
D-13591 Berlin-Spandau

 

Bei Rückfragen rufen Sie uns gerne an!
Telefon: 030 36 47 85-0

STELLENAUSSCHREIBUNG

 

 

                                                                               Logo cuba tiny house berlin 1280x429

                                                                                      

 


Ihr Ziel ist eine dauerhafte Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt. Dann kann die »cuba-tiny-house-berlin«, ein Betriebsteil der gemeinnützigen C.U.B.A. GmbH, das Sprungbrett dazu sein.


Die »cuba-tiny-house-berlin« ist ein Übungsbetrieb, in dem Sie arbeiten wie in einem normalen Wirtschaftsunternehmen. Sie haben aber gleichzeitig die Vorteile einer engen fachlichen Betreuung und eines umfangreichen Coachings.


Den nächsten Schritt, die Suche nach einer dauerhaften Arbeitsstelle auf dem ersten Arbeitsmarkt, gehen wir gemeinsam mit Ihnen.


Das Geschäftsfeld der »cuba-tiny-house-berlin« ist der Bau von Tiny Houses in unterschiedlicher Größe entweder in Standardausführung oder nach Kundenwunsch.

 

Wir suchen ab sofort:


mehrere Werkstatthilfskräfte

(männlich / weiblich / divers)

Arbeitsort: Berlin-Spandau, Ortsteil Staaken

 

 

Eine Auswahl Ihrer Tätigkeiten bei uns:
Holzarbeiten (Auf- und Ausbau von Tiny Houses) auf der Grundlage von gebrauchten
  Bauwagen (Zweiachsanhänger, die in der Regel als Frühstücks- und Pausenraum für
  Bauarbeiter genutzt wurden).
Metall- und Schweißarbeiten am Rahmen, Untergestellt, Achsen (Fahrgestell) und so
  weiter.
Elektroarbeiten (Verlegen von elektrischen Leitungen, Installationen und so weiter).
Maler- und Tapeziererarbeiten (Innen- und Aussenarbeiten).
Klempnerarbeiten (Dach- und Wasserver- und Entsorgung).

Neben einer fachlichen Einarbeitung bieten wir ein umfangreiches Coaching und individuelle Hilfe bei der Suche eines neuen Arbeitgebers.

 

Bezahlung: nach TV-L E2, Stufe 1

 

Arbeitszeit und Befristung:
Vollzeit (40 Wochenstunden), gegebenenfalls Teilzeit (mindestens 30 Wochenstunden).
Die Stelle ist befristet.

 

Das ist uns wichtig:
Sie zeigen Bereitschaft, bei Einzel- und Gruppenbesprechungen dabei zu sein und die Begleitung
  aktiv zu unterstützen.
Sie sind in Berlin arbeitslos gemeldet und nach § 16i SGB II förderfähig.
 

Zusätzliche Informationen:
Speziell geeignet für Teilnehmer an der Förderung durch § 16i SGB II. Begleitendes Coaching und fachliche Anleitung sind wichtige Bestandteile der Stelle.
Wir verstehen uns als ein inklusives Unternehmen und möchten auch gerne benachteiligten Menschen einen Arbeitsplatz anbieten. Daher wünschen wir uns ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Vermittlungshemmnissen – beispielsweise von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen (GdB = Grad der Behinderung), Menschen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehenden oder Menschen mit geringer Berufserfahrung / veralteten Kenntnissen.

Ihre Bewerbung sollte, neben der Stellenbezeichnung, auch den Hinweis »bei cuba-tiny-houses« enthalten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen als PDF-Datei, mit maximal 10 MB Datenvolumen, an unsere E-Mail-Adresse:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

oder in Papierform per Post an:

C.U.B.A. gGmbH
Brunsbütteler Damm 446
D-13591 Berlin-Spandau

Bei Rückfragen rufen Sie uns gerne an.
Telefon: 030 36 47 85-0

STELLENAUSSCHREIBUNG

 

Das Logo der gemeinnützigen C.U.B.A. GmbH zeigt einen Baum auf einer grünen Wiese mit blauem Himmel und einer großen gelben Sonne. Im Zentrum die Großbuchstaben C.U.B.A. in einem Farbverlauf – von oben nach unten von – von orange nach gelb. Daunter steht in der gesamten Breite in drei Zeilen: Consulting • Umwelt • Bildung • Arbeit, Gemeinnützige Qualifizierungsgesellschaft für Umweltschutz, Bildung und Integration mbH.

 

Die gemeinnützige C.U.B.A. GmbH, ein zertifizierter Träger von Qualifizierungs-, Integrations- und Bildungsprojekten an verschiedenen Berliner Standorten, mit zirka 240 Mitarbeitenden, sucht ab sofort:

 

eine*n Integrationsberater*in

(männlich/weiblich/divers)

 

Arbeitsort: C.U.B.A. gGmbH in Berlin-Spandau, -Tempelhof und -Reinickendorf

 

Es erwartet Sie

  • die Durchführung von Einzelcoachings an verschiedenen Standorten in Berlin.
  • die Beratung und Unterstützung von Teilnehmer*innen zur »Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 SGB III« und die »Ganzheitliche Betreuung nach § 16k SGB II«.
  • die Erstellung einer umfassenden Anamnese inklusive der Identifikation sozialer Problemlagen und Hilfestellung bei deren Lösung.
  • die Durchführung einer Kompetenzbilanzierung und die gemeinsame Erarbeitung eines arbeitsmarktrelevanten Profils.
  • die systemische Beratung, Betreuung und Unterstützung der Teilnehmenden.
  • die Durchführung von Bildungsbedarfsanalysen und gegebenenfalls eine Vermittlung in Weiterbildung.
  • die Erarbeitung von marktgerechten Bewerbungsunterlagen.
  • die aktive Hilfestellung bei der Arbeitsplatzsuche, gegebenenfalls mit Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern.
  • die Dokumentation der Beratungen/Folgemaßnahmen unter Verwendung von Büro-Software (MicroSoft-Office).

 

Sie verfügen über

  • einen Fachhochschul- oder Bachelorabschluss oder einen formalen Abschluss gemäß Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens, wie beispielsweise eine Weiterbildung zum Job Broker.
  • eine mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung als Coach, insbesondere im Bereich der Betreuung und beruflichen Integration arbeitsloser oder sozial benachteiligter Menschen.
  • umfangreiche Fachkenntnisse des Jobcoachings, beziehungsweise der systemischen Beratung, der ganzheitlichen Betreuung, Gesprächsführung und des Konfliktmanagements sowie des Berliner Arbeitsmarkts und sozialen Hilfesystems. Grundkenntnisse zum Verfahren im Rehabilitationsprozess im SGB IX sind wünschenswert.
  • eine offene coacheezentrierte Beratungshaltung, Diversitysensibilität und interkulturelle Kompetenz. 
  • die Bereitschaft zu aufsuchender Beratung.

 

Wirtschaftlicher Hintergrund:

  • Sie beziehen Arbeitslosengeld I oder II, gegebenenfalls sind Sie nichtleistungsbeziehend oder von Arbeitslosigkeit bedroht.

 

Referenznummer des Stellenangebots der Bundesagentur für Arbeit: 10000-1195307462-S

 

Wir bieten

  • eine befristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden), gegebenenfalls in Teilzeit.

 

Zusätzliche Informationen:

Die C.U.B.A. gGmbH wertschätzt die Vielfalt. Daher stehen wir allen Menschen positiv gegenüber und versuchen jeweils vorhandene Stärken zu nutzen.

Wir begrüßen ausdrücklich alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religionszugehörigkeit und Weltanschauung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir verstehen uns als ein inklusives Unternehmen und möchten auch gerne benachteiligten Menschen einen Arbeitsplatz anbieten. Daher wünschen wir uns, neben der fachlichen Eignung, besonders Bewerbungen von älteren Menschen – Lebensalter über 50 Jahre (50+) – und/oder Menschen mit nachgewiesenen gesundheitlichen Einschränkungen (GdB ≥ 50).

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, als PDF-Datei mit maximal 10 MB Datenvolumen an unsere E-Mail-Adresse:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

oder in Papierform per Post an:

 

C.U.B.A. gGmbH
Geschäftsführung
Herrn Dipl.-Ing. agr. Olaf Marquardt
Brunsbütteler Damm 446
D-13591 Berlin-Spandau

 

Bei Rückfragen rufen Sie uns gerne an!
Telefon: 030 36 47 85-0

STELLENAUSSCHREIBUNG

 

 

                                                                               Logo cuba tiny house berlin 1280x429

                                                                                      

 


Ihr Ziel ist eine dauerhafte Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt. Dann kann die »cuba-tiny-house-berlin«, ein Betriebsteil der gemeinnützigen C.U.B.A. GmbH, das Sprungbrett dazu sein.


Die »cuba-tiny-house-berlin« ist ein Übungsbetrieb, in dem Sie arbeiten wie in einem normalen Wirtschaftsunternehmen. Sie haben aber gleichzeitig die Vorteile einer engen fachlichen Betreuung und eines umfangreichen Coachings.


Den nächsten Schritt, die Suche nach einer dauerhaften Arbeitsstelle auf dem ersten Arbeitsmarkt, gehen wir gemeinsam mit Ihnen.


Das Geschäftsfeld der »cuba-tiny-house-berlin« ist der Bau von Tiny Houses in unterschiedlicher Größe entweder in Standardausführung oder nach Kundenwunsch.

 

Wir suchen ab sofort:


mehrere Bürohilfskräfte

(männlich / weiblich / divers)

Arbeitsort: Berlin-Spandau, Ortsteil Staaken

 

Eine Auswahl Ihrer Tätigkeiten bei uns:
Unterstützung unseres Schriftwechsels, insbesondere beim Ausfüllen einfacher Geschäftsformulare.
Eingabe von Daten in hauseigene Datenbanken und Tabellen.
Unterstützung bei der Aktualisierung unseres Kataloges.
Mithilfe bei der Durchführung von Werbeaktionen.

Neben einer fachlichen Einarbeitung bieten wir ein umfangreiches Coaching und individuelle Hilfe bei der Suche eines neuen Arbeitgebers.

 

Bezahlung: nach TV-L E2, Stufe 1

 

Arbeitszeit und Befristung:
Vollzeit (40 Wochenstunden), gegebenenfalls Teilzeit (mindestens 30 Wochenstunden).
Die Stelle ist befristet.

 

Das ist uns wichtig:
Sie zeigen Bereitschaft, bei Einzel- und Gruppenbesprechungen dabei zu sein und die Begleitung
  aktiv zu unterstützen.
Sie sind in Berlin arbeitslos gemeldet und nach § 16i SGB II förderfähig.
 

Zusätzliche Informationen:
Speziell geeignet für Teilnehmer an der Förderung durch § 16i SGB II. Begleitendes Coaching und fachliche Anleitung sind wichtige Bestandteile der Stelle.
Wir verstehen uns als ein inklusives Unternehmen und möchten auch gerne benachteiligten Menschen einen Arbeitsplatz anbieten. Daher wünschen wir uns ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Vermittlungshemmnissen – beispielsweise von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen (GdB = Grad der Behinderung), Menschen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehenden oder Menschen mit geringer Berufserfahrung / veralteten Kenntnissen.

Ihre Bewerbung sollte, neben der Stellenbezeichnung, auch den Hinweis »bei cuba-tiny-houses« enthalten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen als PDF-Datei, mit maximal 10 MB Datenvolumen, an unsere E-Mail-Adresse:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

oder in Papierform per Post an:

C.U.B.A. gGmbH
Brunsbütteler Damm 446
D-13591 Berlin-Spandau

Bei Rückfragen rufen Sie uns gerne an.
Telefon: 030 36 47 85-0

Humanitäre Hilfsgüter in Moldawien eingetroffen

Berlin, 12. Mai 2022

 

Ein Teil der Ende April von der gemeinnützigen C.U.B.A. GmbH, im Rahmen der Hilfsaktion für die vom Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen, durchgeführten Lieferung von Hilfsgütern ist wohlbehalten am Bestimmungsort angekommen.

 

Die Hilfsaktion ist auf die Initiative von Prinzessin Dr. Theophana von Sachsen ins Leben gerufen worden.

 

Die dringend benötigten Betten und anderen Sachgüter wurden von der Stiftung »Be an Angel e. V.« in Moldawien abgeliefert.

 

Auf den Bildern ist gut der Vorher-Nachher-Zustand der Unterkunft für die ukrainischen Kriegsflüchtlinge zu erkennen.

 

Flüchtlingsunterkunft für ukrainische Kriegsflüchtlinge in Moldawien – linkes Bild leer und rechtes Bild mit Krankenhausbetten aus Deutschland.

Links die noch leere – und rechts die mit komfortablen Krankenhausbetten ausgestatte – Flüchtlingsunterkunft. Die Krankenhausbetten wurden von der C.U.B.A. gGmbH aufgearbeitet und zur Verfügung gestellt. (Abbildung: Be an Angel e. V.)