Zertifiziert als Träger nach AZAV  

Projektarbeit Umwelt- und Naturschutz:
Berlin - eine grüne Stadt


Seit mehr als 20 Jahren beteiligt sich die C.U.B.A. gGmbH an Maßnahmen zum Umwelt- und Naturschutz in den Berliner Stadtbezirken. Dies erfolgt in Ergänzung und zusätzlich zu den Aufgaben der Berliner Bezirksämter.

Folgende Arbeiten können von der C.U.B.A. gGmbH übernommen werden:

  • Manuelle Beseitigung von Unkraut auf Wegen und sonstigem Begleitgrün

  • Vorbereitung von Abfall, insbes. Grünabfall, zur Entsorgung oder Kompostierung

  • Laubsammelarbeiten, z.B. zur Bekämpfung der Rosskastanienminiermotte

  • Maßnahmen zur Reduzierung/Erfassung bestimmter, nicht heimischer Pflanzen (Ambrosia, Bärenklau und Spätblühende Traubenkirsche u.a.)

  • Betreuung von Naturlehrpfaden in Kooperation mit den bezirklichen Grünflächenämtern

  • Verbesserung der Brutbedingungen von Vögeln an den Ufern von Seen, Tümpeln und Pfuhlen (z.B. Bau und Pflege von Nisthilfen)

  • Mitwirkung bei der Durchführung von Naturschutzprogrammen (z.B. Krötenschutz, Fledermausschutz)

  • Erfassung und Zustandsbeschreibung von Baumscheiben

  • Anlage von Gemeinschaftsgärten



Als berufserfahrene Garten- oder Landschaftsarbeiter*innen können Sie durch diese Arbeiten Ihr früher erworbenes Wissen reaktivieren. Als Berufsfremde oder Ungelernte erlangen Sie neue Fähigkeiten. So erwerben Sie neben Kenntnissen in Ökologie und Naturschutz auch praktische Fertigkeiten, bspw. zum richtigen Pflanzenbeschnitt.

Neben den fachlichen Inhalten bietet Ihnen die C.U.B.A. gGmbH Unterstützung im Rahmen des Berliner Jobcoaching und berät Sie bei individuellen Fragen, wie z.B. zu Behördenkontakten.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte unseren Jobangeboten.
Die Projektarbeit im Bereich Naturschutz wird gefördert durch:
  • die Agentur für Arbeit
  • die Berliner Jobcenter
  • das Land Berlin , Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales